Adonisröschen

Weitere Bezeichnungen: (Adonis vernalis)
Die – in allen Teilen giftige Pflanze – wächst in Südosteuropa, Ostmitteleuropa, Asien und Amerika.Das Adonisröschen wird bis zu 40 cm gross, hat zarte, vielfach gefiederte Blätter. Die Blüten sind leuchtend gelb und sie öffnen sich nur, wenn die Sonne scheint.

Deshalb wächst es nur in sonnigen Lagen, etwa auf Heideboden oder auf Trockenrasen. Die Blütezeit ist von April bis Juni.

Wirkung: beruhigend, desinfizierend, harntreibend.

Anwendung: Herzrhytmusstörungen, Herzschwäche, Kreislaufbeschwerden.

Hinweis: die vom Aussterben bedrohte Pflanze darf nicht gesammelt werden. Da sie giftig ist, darf sie ausschliessend nach ärztlicher Verordung genommen werden.
Bildquelle: Wikipedia.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: